Russland: Covid-19 bremst Modernisierung des Maschinenbaus

Die Metallerzeuger stecken Milliarden in Filter-, Reinigungs- und Abfallverarbeitungsanlagen. Deutsche Lieferanten können vom Trend zu nachhaltigen Produktionsverfahren profitieren. (7.8.2020)

Russland: Bergbauindustrie setzt stärker auf Nachhaltigkeit

Russland folgt beim Abbau von Rohstoffen dem Trend zu mehr Umweltschutz. Bergbaukonzerne investieren in Technologien zur Luftreinigung, Abwasseraufbereitung und Rekultivierung. (24.02.2021)

Russland: Rohstoffhunger bietet Perspektiven für den russischen Bergbau

Die Aussichten für den Abbau von Kohle, Erzen und Edelmetallen sind trotz des Förderrückgangs in der Coronapandemie mittelfristig gut. Neue Investitionsprojekte werden realisiert. (16.02.2021)

Russland: Energiewirtschaft

Förderung und Export fossiler Brennstoffe dominieren Russlands Energiewirtschaft. Die Regierung treibt den Aufbau der Wasserstoffwirtschaft voran und fördert erneuerbare Energien. (15.12.2020)

Russland: Pläne zur Erschließung der Arktis

Die Arktis spielt eine Schlüsselrolle für die russische Wirtschaft. Bis 2035 fließen 125 Milliarden Euro in die Rohstoffförderung und die industrielle Entwicklung des hohen Nordens. (02.09.2020)

Russland: Metallurgie investiert in moderne Umwelttechnik

Die Metallerzeuger stecken Milliarden in Filter-, Reinigungs- und Abfallverarbeitungsanlagen. Deutsche Lieferanten können vom Trend zu nachhaltigen Produktionsverfahren profitieren. (07.08.2020)
Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des Bundesvorhabens