Webinar: Marktchancen in Kasachstan und Usbekistan

Die zentralasiatischen Wachstumsmärkte Kasachstan und Usbekistan entwickeln sich für deutsche Industrie- und Dienstleistungsunternehmen zu immer vielversprechenderen Standorten für Export, Produktion, Einkauf und Personalgewinnung. 
 
Im Webinar erhalten Sie einen Überblick zu den Rahmenbedingungen, zu den Wachstumsbranchen, insbesondere im Bereich Green Tech, und den potentiellen Stolpersteinen sowie praxisnahe Hilfestellungen für einen erfolgreichen Markeintritt und Geschäftsausbau in Zentralasien. Die Teilnehmer können ihre Fragen während des Webinars an die Länderexperten der AHK Zentralasien und der IHK Cottbus richten.
 
Kasachstan bietet für deutsche Unternehmen vielfältige Marktchancen:
  1. Kasachstan profitiert von reichen Rohstoffvorkommen wie Erdöl, Erdgas, Kohle, Eisen, Nickel, Kupfer und Uran.
  2. Der Bergbau und die Gewinnung von Erdöl und Erdgas sind wichtige Wirtschaftszweige in Kasachstan.
  3. In Kasachstan wird massiv die Infrastruktur ausgebaut, um den Handel zu fördern.
  4. Auch in den Bereichen erneuerbare Energien und grüner Wasserstoff gibt es gute Möglichkeiten für deutsche Unternehmen.
 
Usbekistan mit guten Absatzchancen für deutsche Anbieter in den Bereichen grüne Energie und Infrastruktur:
  1. Usbekistan strebt bis 2030 einen 25%igen Anteil an erneuerbaren Energien an, was Chancen für deutsche Solar-, Wind- und Wasserkrafttechnologien bietet.
  2. Die usbekische Regierung bietet Steuererleichterungen und Investitionsanreize für ausländische Green Tech Unternehmen.
  3. Investitionen in die Modernisierung der Infrastruktur und Stadtentwicklung eröffnen Möglichkeiten für nachhaltiges Bauen und umweltfreundliche Transportlösungen.
  4. Usbekistan benötigt Lösungen für Wasseraufbereitung und Klimawandelanpassung, was Chancen für deutsche Green Tech Anbieter schafft.
Das Webinar wird gemeinsam organisiert mit der IHK Cottbus und der AHK Zentralasien
Weitere Details und das gesamte Programm finden Sie HIER
Der direkte Anmeldelink ist unten zu finden!

Kontakt

Arkadiusz Zurek

IHK Cottbus Projekt MinGenTec

Telefon: 03553651321
E-Mail: arkadiusz.zurek@cottbus.ihk.de
Webseite: www.mingentec.com

19.06.2024
10:00 - 11:30 Uhr
Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.